Chefkoch der Lahnerstubn. Fabian, Jahrgang 1983, lernte erst Energieelektroniker, bevor er ins Kochfach wechselte. Seine zweite Ausbildung begann er in der Traube Tonbach in Baiersbronn bei Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt. Nach knapp einem Jahr zog es ihn nach Bayern zurück, wo er die Kochausbildung im Forsthaus Ilkahöhe in Tutzing am Starnberger See abschloss und dort weitere gut sechs Jahre in der Küche arbeitete. Vom See nach Übersee hieß es dann, nach Neuseeland. Dort kochte er im Restaurant Ake Ake Vineyard in Kerikeri. Nach acht Jahren kehrte der gebürtige Isarwinkler in die Heimat zurück und übernahm als Chef die Küche des Restaurants Lahnerstubn.